Laurent Schmid

Das Werk von Laurent Schmid ist geprägt durch den Zweifel an der Klarheit von Informationsvermittlung. In seinen Arbeiten greift er Methoden und Strategien auf, welche oft mit ganz unterschiedlichen Absichten in diesem Zusammenhang gebraucht werden: Informationen auf mehreren Ebenen, eingeschmuggelte Botschaften, verborgene Informationsschichten. Oft stösst man in dubiosem Zusammenhang darauf, in kruden Verschwörungstheorien, manchmal werden aber auch Fälle bekannt, in welchen derartige Praktiken von Firmen und Staaten eingesetzt wurden.Laurent Schmid treibt damit ein lustvolles Spiel, ironisiert, übertreibt und lotet Grenzen aus. Die Wahl von Medium und visueller Erscheinung ist vom gewählten Inhalt abhängig, lehnt sich also an das jeweilige Umfeld an und geht stlistisch von Rock-Aesthetik bis zu (pseudo-)dokumentarischen Belegen, medial von Zeichnung bis Computer-Programm.

Flying Knotholes, 2010
Flying Knotholes, 2010
Flying Knotholes, 2010
Flying Knotholes, 2010
Ummagamma, 2010
Ummagamma, 2010
Ummagamma, 2010
Constellations / Partisanen, 1993/2014