LOOP Video Art Fair Barcelona 13


Bernhard Bischoff & Partner / Videokunst.ch present

 

Soloshow Ferhat Özgür

'women in love', 2013, 13’20’’

 

LOOP Barcelona

www.loop-barcelona.com

 

Ferhat Özgür ist ein poetischer Chronist seiner direkten Umgebung und einer
der spannednsten zeitgenössichen Künstler aus der Türkei. Im historisch
bedeutsamen Meltingpot seines Heimatlandes, wo verschiedene Kulturen und
Religionen aufeinandertreffen, entstehen denn auch die meisten seiner
wunderbaren Arbeiten. Er ist Meister der leisen Zwischentöne, der es
versteht, vielschichtig auf Spurensuche zu gehen und seine Arbeiten im
Spannungsfeld von Tradition und Neuzeit mit Tiefgang und Humor zu
positionieren: Manchmal sind es spontane Beobachtungen, dann wiederum
cineastisch durchkomponierte Arbeiten.

Seine Arbeit für Barcelona, Women in Love, gehört zur ersten Kategorie. Drei
gestandene, türkische Frauen sprechen vor der Kamera über ihre verstorbenen
Ehemänner. Dabei kommen auch intime Details zu Sexualität, Alkoholmissbrauch
oder Gewalt in der Ehe zur Sprache. Während die eine der Frauen keine guten
Erinnerungen gelten lässt, ist die “Hauptperson“ trotz aller erlittener
Ungemach immer noch “verrückt“ in ihren Mann verliebt, sammelt Andenken und
Memorabilien – und widmet ihm gar ein Tänzchen. Die klar positionierten
Schnitte orchestrieren das Gespräch und ermöglichen so einen unmittelbaren,
fast voyeuristischen, aber dennoch liebevollen Einblick in ein türkisches
Wohnzimmer. Wieder einmal versteht es Ferhat Özgür das grosse Thema von Tod
und Liebe in einem Videoessai aufzunehmen. Er macht Women in Love zu einer
ambivalenten Metapher von Realität und Verklärung.

Ferhat Özgür wird vertreten durch Bernhard Bischoff & Partner, Bern, Schweiz
/// Galeri Zilberman, Istanbul, Türkei