Christian Denzler (geboren 1966 in Winterthur) studierte Architektur an der ETH Zürich. Seit 1995 lebt und arbeitet er als freischaffender Künstler in Bern und Brüssel. Früh gefördert vom Berner Sammler und Galeristen Toni Gerber hatte er seit 1986 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Neben seiner zeichnerischen Arbeit, Installationen und Objektkunst beschäftigt er sich auch immer wieder mit Sprache, schreibt Gedichte, Prosa und Texte zum Oeuvre befreundeter Künstler. Werkgruppen von ihm befinden sich in den Sammlungen der Kunstmuseen Bern, Solothurn und Luzern, des Kunsthauses Aarau, des Seedam Kulturzentrums Pfäffikon, des Centre Pasquart Biel sowie in den Sammlungen der Stadt und des Kantons Bern. Denzler wurde mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet, unter anderem dem Aeschlimann-Corti-Preis des Kantons Bern 1998 und 2006, dem Rom-Stipendium 1999 sowie dem Reisestipendium der ETH Zürich 1993.

 

 

 

Christian Denzler at Galerie Bernhard Bischoff & Partner:


‹Bleistift auf Papier›, 2018???????
‹Neue Arbeiten›, 2015
‹(Hi)Stories›, 2014